Aktuelles

Informationen aus der NIAG-Unternehmensgruppe

Zulassung für die Niederlande: NIAG transportiert Massengüter auf der Schiene jetzt auch vom und in unser Nachbarland

Die Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft (NIAG) wird künftig Massengüter auf der Schiene auch von den Niederlanden nach Deutschland und von hier in die Niederlande transportieren. Im Februar hat das Unternehmen bei der European Railway Agency (ERA) erfolgreich das Zulassungsverfahren zur Einheitlichen Sicherheitsbescheinigung mit besonderen Anforderungen an den sicheren Betrieb der jeweiligen Netze gemäß Richtlinie EU 2016/798 bestanden. Damit kann die NIAG nun für ihre Logistikkunden auch den grenzüberschreitenden Schienengüterverkehr zwischen Deutschland und den Niederlanden durchführen.

Wechsel im NIAG-Aufsichtsrat

Der ehemalige Weseler Landrat Dr. Ansgar Müller folgt im Vorsitz des NIAG-Aufsichtsrats auf Heinz-Dieter Bartels. Das Gremium wählte ihn in seiner per Videokonferenz durchgeführten Sitzung am 20. Januar. Landrat Ingo Brohl, Dr. Peter Paic, Younès Rouissi und der frühere NIAG-Vorstand Dr. Werner Kook sind neu in dem Gremium. 

Reduzierung des Fahrtenangebots in Geldern

Ab Montag, 25. Januar, und voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 14. Februar, wird der Stadtlinienverkehr der Stadt Geldern mit den Linien 35 (Geldern – Walbeck – Auwel-Holt – Straelen) und 69 (Geldern – Straelen – Herongen) auf das Angebot des Ferienfahrplans  umgestellt. 

Ab 1. Januar: Lotto-Toto Kullu in Geldern wird LOOK-Kundencenter

Ab Januar erweitert Lotto-Toto Kullu am Issumer Tor 23 in Geldern seinen Service. Fahrgäste im öffentlichen Personennahverkehr erhalten hier sämtliche Tickets sowie Beratung und Informationen rund um das Thema ÖPNV in Geldern, im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und in ganz NRW. 

Simon überraschte das NIAG-Team

Zehnjähriger ÖPNV-Fan malte einen NIAG-Bus

Da staunten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NIAG nicht schlecht: Der zehnjährige Simon schickte dem ÖPNV-Team per E-Mail ein selbstgemaltes Bild eines NIAG-Busses und damit eine schöne vorweihnachtliche Überraschung. 

Wechsel im NIAG-Vorstand

Dr. Werner Kook scheidet zum Jahresende 2020 nach zwölfeinhalb Jahren aus dem Vorstand aus, Hendrik Vonnegut rückt auf. Neue Köpfe wird es im kommenden Jahr auch im Aufsichtsrat geben. 

Schneller zu den Inhalten: Aktualisierter Internetauftritt der NIAG

Sie haben es bestimmt schon bemerkt: Wir haben unsere Onlinepräsenz überarbeitet. Alle relevanten Informationen und Daten hier sind nun mit nur einem Klick erreichbar. So kommen Sie schnell zur gesuchten Information. 

Nachwuchskräfte starten als Zugführer

Gleich 14 Absolventinnen und Absolventen wurden im Moerser NIAG-Bildungszentrum erfolgreich zum Triebfahrzeugführer der Klasse B weitergebildet und erhielten jetzt ihre Abschlusszeugnisse. 

Test-Einsatz von Elektrobussen

Zwischen dem 23. November und dem 4. Dezember testet die NIAG zwei Elektrobusse im Linienbetrieb.