Fünf weitere Personen zu Zugführern weitergebildet

Erfolgreiche Qualifikation im Moerser Bildungszentrum der NIAG

Nachricht vom: 24. February 2022

Sie kommen aus unterschiedlichsten Berufen und haben unterschiedlich viel Lebenserfahrung - und jetzt starten fünf Männer in ihrem Wunschberuf durch: Lokführer.

In ihrem früheren Berufsleben waren die Männer im Alter zwischen 24 und 55 Jahre zum Beispiel bautechnischer Assistent, Elektroniker, Dreher oder Tiefbaufacharbeiter. Am Donnerstag haben sie nun ihre zwölfmonatige Weiterbildung am NIAG-Bildungszentrum erfolgreich abgeschlossen. 
 
Sie eint das technische Verständnis, das es für ihren Wunschberuf braucht. Und das Zertifikat, das sie jetzt als geprüfte Triebfahrzeugführer der Klasse B ausweist. In Kürze startet einer von den Fünfen bei der NIAG-Güterbahn in Moers durch, die vier anderen werden bei der Nordwestbahn Menschen am Niederrhein und im Ruhrgebiet sicher von einem Bahnhof zum anderen bringen.
 
Marion Lätzsch, stellvertretende Leiterin der Aus- und Weiterbildung beim Bildungszentrum der NIAG, ist sehr zufrieden: „Das ist ein Erfolg für die Absolventen und auch für uns. Wir konnten mithelfen, die berufliche Perspektive der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu sichern.“
 
Nahezu alle Unternehmen, die im Güterverkehr oder im ÖPNV per Zug oder Bus arbeiten, suchen Fahrpersonal. Das NIAG-Bildungszentrum hilft den Unternehmen dabei, diesen Nachwuchs zu finden, weiterzubilden und die Teilnehmenden an eine neue berufliche Perspektive und oftmals auch den Wunschberuf heranzuführen. 
 
Hierzu starten im NIAG-Bildungszentrum jedes Jahr mindestens zwei Weiterbildungen zur Triebfahrzeugführerin bzw. zum Triebfahrzeugführer.  Der nächste Kurs beginnt am 25.  April, Bewerbungsschluss ist am 30. März. 
 
Weitere Informationen zur Weiterbildung unter www.niag-bildung.de